Bitte auswählen:

Umfrage

Luftpistole - Landesliga verspricht Spannung! PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Christian Kramer   
Sonntag, den 11. Dezember 2016 um 10:29 Uhr

hoellwarth davidGestern absolvierten auch die Luftpistole – Schützen die dritte und vierte Runde ihrer Landesliga. Im Spitzenduell trafen Tabellenführer SG Hall und der Tabellenzweite SG Fliess aufeinander. Das Team aus Innsbruck musste leider ersatzgeschwächt antreten und hatte keine Chance gegen die Oberländer. Nur Günter Liegl konnte sein Duell gewinnen, alle anderen Einzel gingen nach Fliess. In einer weiteren Topbegegnung trennten sich die Mannschaften von Aschau und Ötz mit einem 4 zu 4 Remis. Nach zwei empfindlichen Niederlagen zu Saisonbeginn konnte Neuling IHG heute erstmals einen Sieg einfahren. Das Team von Münster wurde mit 6 zu 2 besiegt. Mit einem 8 zu 0 Sieg gegen Nachzügler St. Johann  konnte Ebbs in der letzten Partie der dritten Runde weiter nach oben klettern. In der vierten Runde musste unter anderem Münster gegen Hall antreten und konnte überraschend ein Remis erreichen. Ebenfalls ein Unentschieden konnte Ebbs dem Team aus Ötz abtrotzen. Die Spitzenbegegnung in der vierten Runde hieß Fließ gegen Aschau. Die Zillertaler entschieden in der spannenden Partie zwei Einzel für sich, Fliess konnte ein Einzelduell für sich entscheiden.

Weiterlesen...
 
Walchsee verteidigt Tabellenführung! PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Christian Kramer   
Samstag, den 10. Dezember 2016 um 17:57 Uhr

                                                                                                                                                                                                                                                                                        hannes
Heute wurde die dritte und vierte Runde der Luftgewehr – Landesliga in Innsbruck ausgetragen. In der dritten Runde endeten alle Begegnungen recht eindeutig. Tabellenführer Walchsee bot in der dritten Runde gegen Mieming eine starke Vorstellung und siegte mit 10 zu 0. Stark präsentierten sich auf Seiten der Unterländer Michael Höllwarth und Victoria Müller mit 397 und 395 Ringen. Im Duell von zwei stark ersatzgeschwächten Mannschaften gewann Thaur überraschend klar mit 10 zu 0 gegen Angerberg. Wenig Mühe hatte auch das Quartett aus Roppen gegen Hötting. Den Innsbruckern war in dieser Begegnung kein Punkt vergönnt. Einen weiteren Sieg in der Landesliga gelang Wattens. Das Team um Jana Vogl besiegte Bruckhäusl mit 8 zu 2. Das Spitzenduell in dieser Runde lautete Münster gegen Söll. Dabei konnte Titelverteidiger Söll nur an Position 1 Paroli bieten. Sonja Embacher entschied das Duell mit Julian Anrain 394 zu 392 für sich. An allen anderen Positionen hatte Münster knapp das bessere Ende für sich und entschied die Partie mit 8 zu 2 für sich. Ihre Siegesserie fortsetzen konnte Walchsee gegen Thaur. Das Team aus Innsbruck hatte in allen Belangen klar das Nachsehen und musste die Partie mit 0 zu 10 abgeben. Knapp verlief die Partie zwischen Hötting und Angerberg.

Weiterlesen...
 
Siege für Ungerank und Fankhauser! PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Christian Kramer   
Montag, den 05. Dezember 2016 um 12:33 Uhr

nadine5Am Sonntag traten alle Athleten bei den internationalen Wettkampfklassen beim Grand Prix of Tyrol zu ihrem zweiten Wettkampf an. Für die Juniorinnen und Frauen mit dem Luftgewehr begann der Wettkampftag bereits um 08,00 Uhr. Bei den Juniorinnen startete Jana Vogl (AUT – Rettenberg Wattens) fulminant, in der ersten Serie erzielte sie 106,1 Ringe. Nach der vierten Serie standen bei ihr 416,0 Ringe am Bildschirm, damit erreichte sie wie bereits am Vortag das beste Qualifkationsergebnis. Ihre zweite Finalteilnahme beim Grand Prix realisierte auch Carmen Haselsberger (AUT – SG Scheffau). Sie platzierte sich mit 413,2 Ringen im Vorkampf auf dem zweiten Rang. Erfreulich auch dass sich mit Jasmin Kitzbichler (AUT – SG Thierberg) und Rebecca Köck (AUT – SG Absam) zwei weitere Athletinnen aus Tirol für die besten Acht qualifizieren konnten. Im Finale entwickelte sich ein Dreikampf zwischen Vogl, Verena Zaisberger (AUT – Vorarlberg) und Verona Fölzer (Steiermark) um den Sieg den die Vorarlbergerin vor Fölzer und Vogl für sich entscheiden konnte. Bei den Junioren zeigte sich Thomas Fankhauser (SG Fügenberg) wieder in toller Verfassung. Der junge Zillertaler erzielte mit 617,9 Ringen ein A – Limit für den Nationalkader und verwies im Vorkampf den Tschechen Vaclav Kelnar auf den zweiten Platz. Einen starken Wettkampf bot auch Andreas Thum. Der Vereinskollege von Fankhauser erzielte mit 615,5 Ringen ein B – Limit und qualifizierte sich als Dritter fürs Finale. In diesem ließ Fankhauser von den ersten Schüssen an keine Zweifel darüber aufkommen wer heute als Sieger aus dem Wettkampf hervorgehen wird. Der 16jährige HTL – Schüler feierte einen Start – Ziel Sieg! Das sich Thum im Kampf um die Silbermedaille noch gegen Vaclav Kelnar durchsetzen konnte machte den Tiroler Triumph perfekt! Ihre mannschaftliche Geschlossenheit auf hohem Niveau zeigte auch unsere Athletinnen in der Luftgewehr – Frauenklasse. Stephanie Obermoser (AUT – SG Kössen) erzielte obwohl grippegeschwächt mit 417,2 Ringen die Top score im Grunddurchgang. Ihre aufsteigende Form bewies auch Nadine Ungerank (AUT – SG Zell am Ziller). Die Medizinstudentin blieb nur ein Zehntel hinter Obermoser. Mit Olivia Hofmann (AUT –SG Hötting), Lisa Ungerank (AUT – SG Zell am Ziller) und Marie-Theres Auer (AUT – SG Roppen) schafften es noch drei weitere Tiroler Nationalkaderschützinnen unter die besten Acht.

Weiterlesen...
 
Olivia Hofmann siegt beim Grand Prix of Tyrol! PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Christian Kramer   
Samstag, den 03. Dezember 2016 um 20:58 Uhr

siegerehrung frauenDer zweite Tag des Grand Prix von Tyrol wurde heute mit der Luftgewehr – Konkurrenz der Frauen und Männer gestartet. In der Frauenklasse präsentierten sich die Tirolerinnen gewohnt stark, Olivia Hofmann (AUT – SG Hötting) erzielte mit 416,3 Ringen das beste Qualifikationsergebnis. In guter Form zeigte sich auch Nadine Ungerank (AUT – SG Zell am Ziller, sie belegte mit 415,3 Ringen den zweiten Rang im Vorkampf vor Katharina Auer (SG Roppen). Im Finale lieferten sich Hofmann und Stephanie Obermoser (AUT – SG Kössen) einen spannenden Kampf um den Sieg. Vor den letzten beiden Schüssen lagen beide zehntelgleich an der Spitze. Am Ende konnte Hofmann jedoch noch einmal entscheidend zusetzen und sicherte sich den Sieg. Mit ihrem dritten Rang machte Katharina Auer den Tiroler Dreifachsieg perfekt. In der Männerklasse gelang Alexander Schmirl (ÖSB) mit 627,1 Ringen die Topscore im Vorkampf. Eine Topleistung bot auch Hannes Patka (SG Mieming), er platzierte sich im Vorkampf mit 624,4 Ringen auf dem dritten Rang. Mit Julian Anrain (SG Münster) gelang einem weiteren Tiroler der Sprung unter die besten Acht. Im Finale übernahm Alexander Schmirl bereits nach den 5 Schuss – Serien die Führung und konnte diese auch bis zum Ende behaupten. Hannes Patka erreichte den vierten Rang und Julian Anrain beendete das Finale als Achter. Am Nachmittag wurden die Luftgewehr – Konkurrenzen der Juniorinnen und Junioren ausgetragen. Bei den Juniorinnen erzielte Jana Vogl (AUT – SG Rettenberg Wattens) mit 415,8 Ringen das beste Ergebnis, beeindrucken konnte auch Lisa Hafner. Die junge Schützin aus Umhausen qualifizierte sich mit 411,9 Ringen als Fünfte für das Finale. Mit Carmen Haselsberger (AUT – SG Scheffau) und Tania Taylor (AUT – SG Münster) schafften es noch zwei weitere Tirolerinnen unter die besten Acht.

Weiterlesen...
 
Grand Prix of Tyrol eröffnet! PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Christian Kramer   
Freitag, den 02. Dezember 2016 um 20:39 Uhr

master1 lgMit den Mastersbewerben Luftgewehr und Luftpistole begann heute der Grand Prix of Tyrol in Innsbruck. Im Luftgewehrbewerb waren die Tiroler heute nicht zu besiegen. Manfred Ladner (SG Kappl) siegte mit 404,1 Ringen vor Georg Kostenzer (SG Münster) und Werner Sailer (SG Kappl). Nur knapp dahinter platzierten sich Norbert Stefani (SG Roppen) und Christian Sporer (SG Mieming) auf den Rängen 4 und 5. In der Masters 1 Klasse der Luftpistole Schützen ging der Sieg nach Wien. Wolfgang Widter (PSV Wien) siegte drei Ringe vor Armin Margreiter (Sistrans) und Daniele Golinucci (San Marino). Dafür platzierten sich in der LP – Masters 2 Klasse wieder drei Tiroler auf dem Siegespodest. Otto Lederle (SG Hall) siegte vor Hedy Konzett (HSV Absam) und Walter Pakta (SG Ebbs). Morgen und am Sonntag treten die JuniorInnen, Frauen und Männer in den Luftgewehr und Luftpistolekonkurrenzen an.

Ergebnisse/ Schussbilder

 
<< Start < Zurück 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Weiter > Ende >>

Seite 1 von 97